Cookies

Die Cookies oder Chocolate Chip Cookies sind, wie so viele Rezepte, eigentlich aus Versehen entstanden. Es geschah in den Dreißigerjahren, als Ruth Wakefield, die Inhaberin des Hotels Toll House Inn das Kakaopulver ausgegangen war, das sie sonst für ihre Butterkekse für die Gäste benutzte. Kurzerhand beschloss sie, einen Riegel Schokolade zu zerkleinern und in den Teig zu geben. Sie rechnete damit, dass sich dieser auflösen würde, doch das geschah nicht. So entstanden die berühmtesten Kekse Amerikas. Nicht gerade leicht verdaulich, aber lecker.

Die Rezepte von Puls

Zutaten für circa 20 Kekse:

300 g Mehl
250 g Butter
5 g Natron
2 Eier
100 g Rohrzucker
100 g Zucker
200 g Schokoladentropfen zartbitter
1 TL Vanilleextrakt
1 Prise Salz

Zubereitung:

Cookies
Cookies
Cookies

Die weiche, in Stücke geschnittene Butter mit dem Zucker (1) und dem Rohrzucker (2) mit Hilfe eines Holzlöffels (3) vermischen und kräftig zu einer glatten Creme verrühren (4).

Cookies
Cookies
Cookies

Um das Rühren einfacher zu machen, hilft ein nasses Küchentuch unter der Rührschüssel, damit diese nicht verrutscht. Die leicht verquirlten Eier (5) nach und nach hinzufügen und zwischendurch einrühren (6).

Cookies
Cookies
Cookies

Den Vanilleextrakt (7) hinzugeben und alles zu einer einheitlichen Masse (8) verarbeiten. Das Mehl in einer andere Schüssel sieben und mit 5 g Natron und einer Prise Salz (wenn gewünscht, sorgt für die typische salzige Note der Kekse) (9) vermischen. 

Cookies
Cookies
Cookies

Zuletzt die Schokotropfen (10) hinzufügen und gleichmäßig einrühren. Mit einem Eisportionierer (oder Esslöffel) kleine Kugeln von jeweils circa 50 g (11) formen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder in eine Backform legen (12).

Cookies
Cookies
Cookies

Wir haben jeweils 8 Kekse auf einem Backblech gebacken und dazwischen ausreichend Abstand gehalten (13), damit sie beim Backen nicht aneinanderkleben. Die angegebenen Mengen ergeben circa 20 Kekse. Damit die Kekse ihre Form im Ofen besser beibehalten, sollten sie davor circa eine Stunde lang im Kühlschrank gekühlt werden. Den Backofen auf 160 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und die Kekse auf der mittleren Schiene für circa 35-40 Minuten backen. Die Kekse sind fertig, wenn sie außen leicht knusprig und innen noch recht weich sind (14). Lassen Sie die Kekse auf einem Rost abkühlen (15) und genießen Sie sie als leckeren Snack zwischendurch. Cookies Policy

oder akzeptieren
Ciasa Salares

Über ein Jahrzehnt Zusammenarbeit

Mit der Ciasa Salares, einem der renommiertesten Gastbetriebe des Gadertals, arbeiten wir schon sehr lange zusammen. Schon seit vielen Jahren kümmern wir uns um das Corporate Design des Betriebs, und im Jahr 2019 haben wir ein neues Corporate Image entwickelt – angefangen mit einer Neugestaltung des Logos für das Haus und seine sechs Restaurantbetriebe. Die Namen sind in ladinischer Sprache gehalten. Beim Naming haben wir uns bewusst für einen lautmalerischen, universellen Ansatz entschieden und damit, angesichts der Tatsache, dass es sich um ein Haus mit internationalem Flair handelt, das Problem der Übersetzung aus der Welt geschafft.

Von Saison zu Saison

Da der Betrieb vielseitige Leistungen anbietet, die sich nicht nur auf Bewirtung und Wellness beschränken, haben wir ein Brandbook entwickelt, das alle Richtlinien für die richtige Anwendung von Schriftarten, Farben und Größen der Logos in verschiedenen Printmedien für jede Saison enthält.

Das Logo
Die Farbpalette
Das Pattern
Die Bilder
Das Corporate Design der 6 Restaurants
Die Anwendungen

Ihr Hotel, Ihr Gastbetrieb, Ihr Chalet braucht neue Emotionen?

Pulsieren Sie mit uns